Zahlungsarten

Der RHOMBOS-VERLAG bietet Ihnen unterschiedliche Zahlungsarten an. Als Varianten stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Rechnung
  • Vorkasse
  • PayPal

Rechnung

Bei der Zahlungsoption Rechnung bezahlen Sie erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.

Vorkasse
Wenn Sie Vorkasse als Zahlungsart gewählt haben, schicken wir Ihnen per E-Mail eine Auftragsbestätigung beziehungsweise eine Vorkassenrechnung, auf der Sie Ihre gesamten Bestelldaten sowie die benötigten Kontodaten einsehen können.

Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag erst nach Erhalt Ihrer Auftragsbestätigung unter Angabe der Auftragsnummer auf das angeführte Konto. Wir liefern umgehend nach Zahlungseingang an Sie aus.

Achtung: Bei der Zahlungsart "Vorkasse" nimmt die Abwicklung Ihres Auftrags in der Regel deutlich mehr Zeit in Anspruch als andere Zahlungsarten. Beginnend mit der Bearbeitung Ihres Auftrages, über die sich anschließende Überweisung durch die Bank bis hin zur Auslieferung der Ware können in Abhängigkeit zur Versandart durchaus 8 bis 14 Tage vergehen.

PayPal

PayPal ist ein Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen. Für die Bezahlung entstehen Ihnen keine Transferkosten.

Das PayPal-Konto ist ein virtuelles Konto: Die Identität des PayPal-Kontos wird durch die E-Mail-Adresse des PayPal-Mitglieds definiert, es gibt also keine eigene Kontonummer. Mit dem Konto können Zahlungen an Dritte ausgeführt und Zahlungen von Dritten empfangen werden. Jeder der über ein Bankkonto oder eine Kreditkarte verfügt kann problemlos mit PayPal bezahlen. Dazu kann man entweder sein PayPal-Konto per Banküberweisung aufladen, oder aber die unkomplizierte Bezahlung per Lastschrift oder Kreditkarte nutzen.
Wenn Sie im Internet vertrauliche Daten wie beispielsweise Kreditkarteninformationen eingeben, sind Sie immer dem Risiko ausgesetzt, dass sich Dritte unberechtigt Zugriff auf Ihre Daten verschaffen und in Ihrem Namen Missbrauch damit betreiben. Der effektivste Schutz vor einem solchen Identitätsdiebstahl ist die Geheimhaltung Ihrer Konto- und Kreditkartendaten. Mit PayPal ist das problemlos möglich, da Sie bei PayPal-Zahlungen nie Ihre Daten an den Verkäufer herausgeben müssen.

  • Sicher: Ihre Bank- oder Kreditkartendaten sind nur bei PayPal hinterlegt. Deshalb werden sie nicht bei jedem Online-Einkauf erneut übers Internet gesendet. PayPal schützt Ihre Informationen mit SSL-Technologie. Wenn Sie eine Zahlung über PayPal senden, bleiben Ihre geheimen Finanzdaten wie beispielsweise Ihre Kreditkarten- oder Kontonummer dem Empfänger vorenthalten.
  • Einfach: Sie bezahlen mit zwei Klicks. Denn Sie greifen auf Ihre bei PayPal hinterlegten Bank- oder Kreditkartendaten zurück, anstatt sie bei jedem Kauf wieder einzugeben.
  • Schnell: PayPal-Zahlungen treffen schnell ein. Dann kann der Verkäufer die Ware sofort verschicken und Sie erhalten sie in der Regel früher.

Genereller Sicherheitshinweis für das Online-Banking:

  • Loggen Sie sich nicht über einen Ihnen unbekannten Computer (z.B. im Internetcafé) in das Online-Banking.
  • Nutzen Sie nach einer Online-Banking-Session mit Ihrer Bank immer den Button 'Beenden', um sich abzumelden. Nur so ist sichergestellt, dass Ihre Sitzung sofort unterbrochen wird.
  • Wenn Sie vermuten, dass Ihr PC/Mac von einem Virus oder Trojanischen Pferd befallen ist, sollten Sie auf keinen Fall eine Online-Transaktion ausführen.
  • Spielen Sie immer die jeweils von Ihrem PC/Mac Hersteller empfohlenen aktuellen Sicherheitsupdates ein.
  • Setzen Sie ein gängiges Virenschutzprogramm ein und aktualisieren Sie dieses idealerweise täglich.