Freiräume in schrumpfenden Städten

Chancen und Grenzen der Freiraumplanung im Stadtumbau

Stefanie Rößler

Kurzübersicht

Chancen und Grenzen der Freiraumplanung im Stadtumbau
ISBN: 978-3-941216-34-1
Veröffentlicht: Juni 2010, 1.. Auflage, Einband: Broschur, Seiten 474, Format 168 x 240, Gewicht 0.98 kg
Lieferzeit: 2 - 6 Werktage
Verfügbarkeit: Auf Lager
42,50 €

Freiräume in schrumpfenden Städten

Mehr Ansichten

Details

Reihe "IÖR Schriften", herausgegeben vom
Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V. (IÖR)
Direktor: Prof. Dr. Dr. h. c. Bernhard Müller
Weberplatz 1,  01217 Dresden
Tel.: (0351) 4679-0, Fax.: (0351) 4679-212
E-Mail: info@ioer.de, Homepage: http://www.ioer.de

 

Die vorliegende Forschungsarbeit (IÖR Schriften, Band 50) beschäftigt sich mit der Frage, welche Bedeutung Freiräume im Umgang mit räumlichen Schrumpfungsprozessen haben und wo die Chancen und Grenzen der Freiraumplanung beim Stadtumbau liegen. Die Auto-rin legt die gegenwärtigen Rahmenbedingungen der Freiraumplanung dar und setzt sich mit Stadtmodellen, städtebaulichen Leitbildern und dem Verständnis von Natur und Landschaft in der schrumpfenden Stadt auseinander. Am Beispiel der Großstädte Chemnitz, Halle und Leipzig werden Strategien, Entscheidungen und Handlungsansätze der Freiraumplanungspra-xis schrumpfender Städte analysiert. Die Ansätze werden beschrieben und mit Blick auf ihre Eignung und Zukunftsfähigkeit für die Gestaltung des Stadtumbauprozesses diskutiert.

 

 

Inhaltsverzeichnis

Kurzfassung    13
Abstract                                                19

A Einführung: Hintergrund und Aufbau der Arbeit                            25
1 Schrumpfung als Rahmenbedingung der Stadtentwicklung                    26
1.1 Aktuelle Herausforderungen der Stadtentwicklung in Deutschland                26
1.2 Schrumpfung als gesellschaftliches Phänomen                            28
1.3 Schrumpfende Städte                                        31
1.3.1 Auswirkungen von Schrumpfungsprozessen auf die Stadt                    36
1.3.2 Chancen der Schrumpfung                                    39
1.4 Stadtumbau und Freiraumentwicklung in schrumpfenden Städten                39
2 Anlass und Ziel der Arbeit                                        44
2.1 Forschungsansatz                                            45
2.2 Relevanz der Arbeit und Adressaten                                47
3 Vorgehen                                                48
3.1 Arbeitspaket I: Aktuelle Situation und Rahmenbedingungen der Freiraumplanung in schrumpfenden Städten                                        48
3.2 Arbeitspaket II: Theoretische Diskussion des Bedeutungswandels                49
3.3 Arbeitspaket III: Empirische Untersuchung                            50

B Akt. Rahmenbedingungen für Freiraumplanung in schrumpfenden Städten        60
1 Demografischer und gesellschaftlicher Wandel                            61
1.1 Komponenten des demografischen und gesellschaftlichen Wandels                63
1.1.1 Schrumpfung                                            64
1.1.2 Alterung                                                66
1.1.3 Heterogenisierung                                        68
1.1.4 Individualisierung                                        69
1.1.5 Vereinzelung    69
1.1.6 Pluralisierung    70
1.2 Konsequenzen des demogr. und gesellschaftl. Wandels für die Freiraumplanung    70
1.2.1 Nutzungsintensität    71
1.2.2 Nutzungsvielfalt                                            72
2 Stadtumbau: Planung stadträumlicher Schrumpfungsprozesse                    77
2.1 Programm „Stadtumbau Ost“                                    78
2.1.1 Maßnahmen: Rückbau und Aufwertung                            79
2.1.2 Integrierte Stadtentwicklungskonzepte und Stadtumbaukonzepte        81
2.1.3 Umsetzung                                            83
2.2 „Stadtumbau West“                                        90
2.3 Umsetzung des Stadtumbaus und Auswirkung auf Freiraumentwicklung            91
2.3.1 Rückbauverortung                                        93
2.3.2 Nachnutzung                                            95
3 Freiflächenzuwachs versus Flächeninanspruchnahme                        98
3.1 Nachhaltige Stadtentwicklung und Flächensparziele    99
3.2 Flächeninanspruchnahme in schrumpfenden Städten    103
3.3  Freiflächenzuwachs in schrumpfenden Städten    105
4 Rechtliche Rahmenbedingungen der Freiraumentwicklung in schrumpfenden Städten    111
4.1  Rechtliche Grundlagen der Freiraumentwicklung in Städten    111
4.1.1 Formelle Ansätze    111
4.1.2 Informelle Ansätze    113
4.2  Rechtliche Grundlagen des Stadtumbaus    114
4.2.1  Allgemeines Städtebaurecht    115
4.2.2 Besonderes Städtebaurecht    117
4.2.3  Informelle Instrumente – (Integrierte) Stadtentwicklungskonzepte    119
4.3  Rechtliche Möglichkeiten und Hindernisse der Freiraumentwicklung im Stadtumbau    121
4.3.1  Eigentumsrecht    122
4.3.2  Responsiver Stadtumbau    123
4.3.3 Freiraumplanerische Nachnutzung    125
5 Entwicklung der Bodenwerte in schrumpfenden Städten    132
5.1 Wert öffentlicher Freiräume    132
5.1.1 Bodenwertermittlung    133
5.1.2 Ökonomische Leistungen von Grünflächen – Wertschöpfung    135
5.2 Freiraumentw. im Spannungsfeld der Bodenwertentwicklung in schrumpfenden Städten    138
6 Finanzierung öffentlicher Freiräume in schrumpfenden Städten    143
6.1 Auswirkungen der Schrumpfung auf die Kommunalhaushalte    144
6.2 Finanzierung öffentlicher Freiräume    149
6.2.1 Nationale Städtebauförderung    149
6.2.2 EU-Fördermittel    152
6.3 Ökonomische Rahmenbedingungen für die Freiraumplanung in schrumpfenden Städten – Grenzen kommunaler Verantwortung    154
6.3.1 Auswirkung der kommunalen Finanzknappheit auf die Freiraumplanung    154
6.3.2 Veränderte Anforderungen an die Finanzierung öffentlicher Freiräume    157
7 Zusammenfassung    163

C Grundlagen und Handlungsansätze der Freiraumplanung in schrumpfenden Städten    165
1 Freiraum in Modellen und Leitbildern der Stadtplanung – zwischen Kontinuität und Neuorientierung    166
1.1 Leitbilder in der Stadtplanung – Begriffsverständnis    167
1.2 Freiraum in historischen städtebaulichen Leitbildern    174
1.2.1 Gartenstadt    174
1.2.2 Funktionalistische Stadt und Neues Bauen    177
1.2.3 Gegliederte und Aufgelockerte Stadt    180
1.2.4 Urbanität durch Dichte    182
1.2.5 Hinwendung zur Innenstadt    184
1.2.6 Nachhaltige Stadt    185
1.2.7 Fazit: Relevanz hist. städtebaulicher Leitbilder für schrumpfende Städte    186
1.3 Freiraum in aktuellen städtebaulichen Leitbildern    190
1.3.1 Europäische Stadt    191
1.3.2 Zwischenstadt / Netzstadt / Regionalstadt / StadtLandschaft    193
1.3.3 Fazit: Einflüsse des Diskurses um aktuelle städtebauliche Leitbilder auf schrumpfende Städte    196
1.4 Kontinuitäten städtebaulicher Leitbilder    201
1.4.1 Funktionstrennung versus Funktionsmischung    201
1.4.2 Zentralität versus Dezentralisierung    203
1.4.3 Stadt versus Land    205
1.4.4 Freiraum als Gliederung versus Freiraum als Begrenzung    206
1.4.5 Kompakte versus gegliederte Stadt    209
1.4.6 Fazit: Kompakte Kerne in der StadtLandschaft – städtebauliches Leitbild der Zukunft?    210
1.5 Stadtmodelle für schrumpfende Städte    212
1.5.1 Prinzipien räumlicher Schrumpfung    214
1.5.2 Modelle der Stadtentwicklung unter Schrumpfungsbedingungen    215
1.5.3 Fazit: Systematik von Stadtmodellen in schrumpfenden Städten und Bedeutung für die Freiraumstruktur    218
1.6 Städtebauliche Leitbilder unter Schrumpfungsbedingungen    222
1.6.1 Leitbilder in Orientierung am Modell der Kompakten Stadt    223
1.6.2 Leitbilder in Orientierung am Modell der Gegliederten Stadt    225
1.6.3 Fazit: Neuorientierung städtebaul. Leitbilder in schrumpfenden Städten    229
2 Grundlagen des Freiraumverständnisses in schrumpfenden Städten    234
2.1 Natur in der schrumpfenden Stadt    235
2.1.1 Naturbegriff    235
2.1.2 Stadt versus Natur    237
2.1.3 Stadtnatur    239
2.1.4 Fazit: Natur in der schrumpfenden Stadt    245
2.2 Landschaftsverständnis in schrumpfenden Städten    247
2.2.1 Landschaftsbegriff    248
2.2.2 Landschaftsbewusstsein    256
2.2.3 Landschaftskonzepte    259
2.2.4 Fazit: Schrumpfende Stadt als Landschaft – Auswirkungen auf die Rolle des Freiraums    265
2.3 Freiraumtypologie in schrumpfenden Städten    271
2.3.1 Urbaner Wald    272
2.3.2 Urbane Landwirtschaft    275
2.3.3 Garten    277
2.3.4 Stadtwildnis    279
2.3.5 Fazit: Neue Freiraumtypen in schrumpfenden Städten    282
3 Empirische Befunde zur Rolle des Freiraums im Stadtumbau    284
3.1 Chemnitz – Freiraum im Stadtumbau    288
3.1.1 Stadtmodelle und städtebauliche Leitbilder    288
3.1.2 Stadtumbaustrategien    292
3.1.3 Strategien der Freiraumplanung    297
3.1.4 Freiraumplanerische Projekte    301
3.1.5 Bedeutung des Freiraums im Stadtumbau von Chemnitz    304
3.2 Halle (Saale) – Freiraum im Stadtumbau    308
3.2.1 Stadtmodelle und städtebauliche Leitbilder    308
3.2.2 Stadtumbaustrategien    314
3.2.3 Strategien der Freiraumplanung    318
3.2.4 Freiraumplanerische Projekte    320
3.2.5 Bedeutung des Freiraums im Stadtumbau von Halle    324
3.3 Leipzig – Freiraum im Stadtumbau    325
3.3.1 Stadtmodelle und städtebauliche Leitbilder    325
3.3.2 Stadtumbaustrategien    334
3.3.3 Strategien der Freiraumplanung    346
3.3.4 Freiraumplanerische Projekte    356
3.3.5 Bedeutung des Freiraums im Stadtumbau von Leipzig    362
3.4 Zusammenfassung der empirischen Befunde    369
3.4.1 Rolle des Freiraums in Leitbildern der Stadtplanung    369
3.4.2 Rolle des Freiraums im Stadtumbau    370

D Fazit: Bedeutung des Freiraums und der Freiraumplanung in schrumpfenden Städten    372
1 Freiraum als Flächennutzung schrumpfender Städte    372
1.1 Stadtmodelle und Leitbilder schrumpfender Städte –  Auswirkungen auf die Freiraumentwicklung    373
1.2 Freiraum in der schrumpfenden Stadt – Ausdruck eines neuen Natur- und Landschaftsverständnisses?    379
2 Handlungsansätze der Freiraumplanung in schrumpfenden Städten    383
2.1 Freiraumplanerische Strategien in schrumpfenden Städten    383
2.2 Neue Freiraumtypen    389
3 Chancen und Grenzen der Freiraumplanung in schrumpfenden Städten    395
3.1 Rolle freiraumplanerischer Belange in Stadtumbaustrategien    395
3.2 Einflüsse auf die Handlungsmögl. der Freiraumplanung im Stadtumbau    401
3.3 Grenzen der Freiraumplanung in schrumpfenden Städten    404
4 Ausblick    407
4.1 Weiterer Forschungsbedarf    408
4.2 Anpassungsbedarf in der Stadtumbaupraxis    409

E Anhang    411
1 Grundlagen der empirischen Untersuchung    411
1.1 Auswahl der Fallbeispiele    411
1.1.1 Kriterium Signifikanz und Aussagekraft (a)    412
1.1.2 Kriterium Schrumpfende Stadt (b)    412
1.1.3 Kriterium Zunahme an Freiflächen durch Rückbau (c)    417
1.1.4 Kriterium Themenrelevanz (d)    418
1.2 Operationalisierung der Fragen und Hypothesen    419
1.3 Durchführung der Fallstudie    422
1.3.1 Dokumentenanalyse    422
1.3.2 Interviews    424
2 Verzeichnisse    431
2.1 Quellen    431
2.1.1 Literatur    431
2.1.2 Dokumente Städte    461
2.1.3 Rechtsquellen    463
2.1.4 Interviews    463
2.2 Abkürzungen    464
2.3 Abbildungsverzeichnis    466
2.4 Tabellenverzeichnis    471

Zusatzinformation

Gewicht 0.9800
Lieferzeit 2 - 6 Werktage