Handbuch der Gemeinschaftsgastronomie

Anforderungen, Umsetzungsprobleme, Lösungkonzepte. (Gesamtausgabe, E-Book)

Hochschule Niederrhein (Hrsg.); Volker Peinelt; Jens Wetterau

Kurzübersicht

Die Gemeinschaftsgastronomie (GG) ist eine dynamisch wachsende Branche mit vielen neuen Aufgabenfeldern. Entsprechend vielfältig sind die Anforderungen an die Aktiven. Damit diese erfüllt werden können, benötigen die Fachkräfte verlässliche und das Verständnis erweiternde Hintergrund-Informationen. Mit diesem zweibändigen Handbuch mit über 60 Autorinnen und Autoren, welches nun schon in der zweiten Auflage erscheint, wird nicht nur das aktuelle Wissen der Branche dargestellt, sondern es werden auch die Probleme beschrieben, die bei der Umsetzung auftreten, und es werden Lösungen angeboten. Hierbei werden auch Aussagen gemacht, die nicht immer dem Mainstream entsprechen, teilweise sogar als Innovationen aufzufassen sind.
ISBN: 978-3-944101-23-1
Veröffentlicht: Oktober 2016, E-Book. Auflage, Einband: PDF; Dateigröße zum Download: 40 MB, gepackt mit ZIP, Abbildung und Tabellen: zahlr. , Seiten 1653,
Lieferzeit: sofort nach Zahlungseingang

Verfügbarkeit: Auf Lager

60,00 €

Handbuch der Gemeinschaftsgastronomie

Mehr Ansichten

* Pflichtangaben

60,00 €

Details

Hochschule Niederrhein (Hrsg.)

Handbuch der Gemeinschaftsgastronomie

Anforderungen, Umsetzungsprobleme, Lösungkonzepte

Bearbeitet von Professor Dr. Volker Peinelt und Professor Dr. Jens Wetterau

.

E-Book, Gesamtausgabe (Band 1 und 2)

.

Hochschule Niederrhein (Hrsg.): "Handbuch der Gemeinschaftsgastronomie" - Gesamtausgabe in zwei Bänden. 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage. 1653 Seiten, zahlreiche zum teil farbige Abbildungen und Tabellen. Dateiformat: PDF, Downloadgröße: 40 MB, gepackt mit ZIP. Preis (Digitale Version): 60,00 Euro. ISBN 978-3-944101-23-1. Rhombos-Verlag, 2016.

Die Gemeinschaftsgastronomie ist eine schnell wachsende Branche in Deutschland mit einem vielseitigen Anforderungsprofil. Welche  Anforderungen an die Akteure gestellt werden, will das Standardwerk "Handbuch der Gemeinschaftsgastronomie", beantworten, welches von der Hochschule Niederrhein herausgegeben wird. Es erscheint nun in einer zweiten, überarbeiteten und aktualisierten Auflage und gibt auf viele weitere interessante Fragen Antworten. Das Werk bietet nicht nur Grundlagenwissen, sondern behandelt auch ausführlich die Praxis und branchenbezogene Zusammenhänge. Die wissenschaftlichen Leiter des Sammelbandes, Prof. Dr. Volker Peinelt und Prof. Dr. Jens Wetterau, sowie die zahlreichen weiteren Autorinnen und Autoren, alle Fachleute auf ihrem Gebiet, bereiten die Vielfalt des Themas verständlich auf, legen Probleme sachlich dar und bieten Lösungen an.

Die Gesamtausgabe, welche aus zwei Bänden besteht, ist übersichtlich in je 29 Kapitel gegliedert. Am Anfang eines jeden Kapitels findet man die Zielsetzung, Hinweise zu den Autorinnen und Autoren sowie eine Zusammenfassung. Abgerundet wird das Ganze durch zahlreiche Fotos, Tabellen, Diagramme und andere Grafiken (viele davon in Farbe), welche die Lektüre und das Verständnis erleichtern. Ein umfassendes Stichwortverzeichnis vereinfacht zudem das Auffinden der Textstellen von besonderem Interesse. Auf diese Weise erhalten die Leser einen repräsentativen und aktuellen Überblick über alle relevanten Themen der Gemeinschaftsgastronomie.

Die 2. Auflage des Handbuchs wurde an einigen Stellen überarbeitet und hat ein komplett neues Kapitel erhalten, wobei es hierbei um die Frage der Nutzbarkeit von Nährwertberechnungen geht. Auch gibt es mehr Farbseiten. Dadurch hat sich der Umfang des Werks gegenüber der 1. Auflage etwas erhöht. Wichtige Themen des Handbuchs sind u.a. die vollwertige Angebotsgestaltung, Betriebliche Gesundheitsförderung, Hinweise zur Zertifizierung oder Herausforderungen für eine nachhaltige Gemeinschaftsgastronomie. Auch Spezialthemen wie die Vor- und Nachteile veganer Ernährung oder der zukünftige Mangel an Fachkräften und deren Lösungsmöglichkeiten werden behandelt. Das Handbuch wird wissenschaftlichen sowie  Praxisanforderungen gerecht und wird in zwei Ausführungen erscheinen: einer Printversion und - dem veränderten Nutzerverhalten angepasst - einer digitalen Version (eBook). Diese wird preislich erheblich günstiger als die Printversion und somit auch für Studenten oder Azubis  erschwinglich sein. Auf Grund der Vielzahl an technischen Endgeräten, die heutzutage weit verbreitet sind, kann das digitale Buch jederzeit und überall gelesen werden. Das eBook ist ab September 2016 erhältlich, die gedruckte Ausgabe des Gesamtwerkes wird voraussichtlich im November 2016 erscheinen (Preis Hardcover: 128,00 Euro, ISBN 978-3-944101-54-5).

Link zur Hardcoverausgabe

Online: Leseprobe und Interview mit den wissenschaftlichen Leitern (Siehe oben "Download").

Zusatzinformation

Lieferzeit sofort nach Zahlungseingang