Rhombos-Online-Nachrichten (RON)
11.07.2007
Kategorie: Biologie & Chemie

Pflanzen bedarfsgerecht mit Nährstoff versorgen

Braunschweig/St. Petersburg (10.07.2007). Eine Gruppe von Wissenschaftlern aus Deutschland und Russland hat in dreijähriger Entwicklungsarbeit einen neuen funktionellen Phosphordünger geschaffen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Phosphordüngern, die üblicherweise durch Lösen von phosphorhaltigen Gesteinen in Säuren hergestellt werden, wird dieser Dünger aus den klassischen Grundstoffen der Glasherstellung unter Zusatz reiner Phosphate erschmolzen. Der neue Dünger besitzt den Vorteil, dass man durch Variation von Ausgangstoffen sowie von Dauer und Temperatur im Schmelz- und Auskühlungsprozess Materialien mit über weite Bereiche definierbaren Lösungseigenschaften fertigen kann. Dies berichtet die Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL).

Principal studies on phosphate glasses for fertilizers. In: Landbauforschung Völkenrode, 4/2007Weitere InformationenNew class of complex mineral prolonged action fertilizers with industrial production LinkPatent-Daten (WO/2001/023301) LONG-ACTION 'GLASS' COMPLEX FERTILIZER Dokument Link 

 

Kontakt: Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL), Bundesallee 50, D-38116 Braunschweig, Prof. Dr. Dr. Ewald Schnug (Tel. 0531.596 2101, Fax: -596 2199, eMail: ewald.schnug@fal.de), Dr. Jürgen Fleckenstein (Tel. 0531.596-2110, Fax: -596-2199, eMail: jürgen.fleckenstein@fal.de), eMail: Mail: pb@fal.de, Internet: www.fal.deProf. Dr. Andrey A.Lipovskii, St.-Petersburg State Technical University (Polytechnical University), Faculty of Physics and Technology, Department of Solid State Physics, Ul. Polytechnicheskakaja 29, RUS-195251 St.-Petersburg, Russia, Tel. +7(812) 552-64-80, Fax: +7-812-552-7954, eMail: lipovskii@ssph.stu.neva.ru, Internet: www.ioffe.rssi.ru/SEC/ssp/eng/index.html, Solid State Physics Chair:: www.ioffe.ru/SEC/ssp/eng/, Polytechnical University: www.spbstu.ru/english/index.html, www.unilib.neva.ru, Ioffe Physico-Technical Institute of the Russian Academy of Sciences: www.ioffe.rssi.ruProf. Dr. Garegin Oganesovich Karapetyan, JSC "Agrovit", Business Centre "Karpovka" Pr. Medicov 5, RUS-197022 St. Petersburg, Russia, Tel. +7 812 7403760, Fax: -7403767; email: ava@mail.wplus.net, Internet: www.avamarket.comProf. Dr. Dörte Stachel, Otto-Schott-Institut für Glaschemie, Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Fraunhofer Str. 6, D-07743 Jena, Tel. 03641.948510, Fax -948502, eMail: doerte.stachel@uni-jena.de, Internet: www.uni-jena.de/glaschemieRHOMBOS, Abfallwirtschaftlicher Informationsdienst, ISSN: 1613-6489)