Alle Nachrichten

04.04.2008 Vorteile für den Wettbewerb überwiegen

Bonn (4.4.2008). Das Bundeskartellamt hat am 3. April 2008 den Erwerb von sieben Tochtergesellschaften der Orion Cable GmbH, Augsburg, durch die Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring (KDG) freigegeben. Dabei überwiegen die festgestellten Vorteile für den Wettbewerb die Nachteile, die sich aus dem Zusammenschluss ergeben. Das Bundeskartellamt hat insoweit von der Abwägungsklausel des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen Gebrauch gemacht. Die  erworbenen Unternehmen betreiben überwiegend...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

20.03.2008 Strukturevaluation Geowissenschaften abgeschlossen

Stuttgart/Mannheim/Berlin (18.03.2008). Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) hat jetzt die Druckfassung des Abschlussberichtes zur Strukturevaluation Geowissenschaften an den Universitäten des Landes Baden-Württemberg vorgelegt. Das Ministerium hatte die Evaluation in Auftrag gegeben, um Handlungsempfehlungen zur Sicherung von Wettbewerbsfähigkeit und Sichtbarkeit geowissenschaftlicher Forschung sowie zur standortübergreifenden Weiterentwicklung der Geowissenschaften...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

22.02.2008 Seminar: Rahmenbedingungen für Bioenergie-Projekte in Großbritannien

Frankfurt/M. Fortbildung 2008 - für Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen der Erneuerbaren Energien

[mehr]
Kategorie: Allgemein

16.02.2008 Ozonecip-Projektkonsortium startet Praxistest in der Weinbereitung

Bremerhaven (16.02.2008). Beim 3. Treffen des Ozonecip-Projektkonsortiums in La Rioja/Spanien wurde der Prototyp für ein Ozon-basiertes Reinigungsverfahren für Anlagen in der Getränke-und Lebensmittelherstellung vorgestellt. Wie das Technologie-Transfer-Zentrum Bremerhaven (ttz) berichtet, macht die desinfizierende Wirkung von Ozon, das in Wasser eingeleitet wird, den Einsatz herkömmlicher Chemikalien überflüssig und spart Wasser und Energie. Erste Praxistests mit dem...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

15.02.2008 Ausbildungsprogramm für Journalisten ausgeschrieben

Berlin (15.02.2008). Den Einstieg in den Verbraucherjournalismus vermittelt das Traineeprogramm praxis4, das zum vierten Mal von der Stiftung Warentest und dem Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) ausgeschrieben wird. Im Mittelpunkt des einjährigen Ausbildungsprogramms stehen ab Juni 2008 Praxisstationen bei Fernsehsendern, Hörfunkprogrammen, Print- und Onlinemedien sowie Pressestellen. Dies berichtet die Stiftung Warentest.[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

15.02.2008 Energiesparpotenzial der Informationstechnik

Berlin/Dessau-Roßlau (15.02.2008). Waren und Dienstleistungen der Informationswirtschaft- und Telekommunikationsbranche (ITK) können einen wesentlichen Beitrag leisten, um Klimaschutz und Wirtschaftswachstum zu vereinbaren. Das ist das Ergebnis der "Jahreskonferenz Klimaschutz und Ressourceneffizienz - Herausforderungen und Marktchancen für die Informationswirtschaft und Telekommunikation", die das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), dem...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

15.02.2008 Spezielle Proteine ausschlaggebend für Diagnose

Wien (15.02.2008). Eine Arbeitsgruppe von Wissenschaftlern um Prof. Dr. Michael Krainer, Onkologe an der Universitätsklinik für Innere Medizin I, Wiener, hat eine zeitsparende und effiziente Strategie bei der Identifizierung wichtiger Proteinstrukturen von Tumorzellen entwickelt. Die Wissenschaftler haben eines eigens entwickelten Computerprogramms öffentlich zugängliche Daten über wichtige Proteine des Eierstockkrebs verglichen und analysiert. Ziel hierbei war es, aus der großen Anzahl an...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

13.02.2008 Verräterische Spiegelungen

Saarbrücken (12.02.2008). Anhand von Spiegelungen auf Teekannen, Kaffeetassen, Brillengläsern oder sogar auf den Augen eines PC-Benutzers ist es möglich, die Daten ausspionieren, die am Bildschirm angezeigt werden. Das haben Saarbrücker Informatiker unter Leitung von Prof. Dr. Michael Backes jetzt aufgezeigt. Mit einer speziell angepassten Teleskop-Ausstattung im Wert von rund tausend Euro konnten die Saarbrücker Wissenschaftler noch in einer Entfernung von über zehn Metern Informationen...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

06.02.2008 Humaner Herpesvirus-8

Erlangen (5. Februar 2008). Deutschen Wissenschaftlern ist ein großer Fortschritt bei der Erforschung des humanen Herpesvirus-8 gelungen. Wie die Fachzeitschrift "Journal of Virology" in der Februarausgabe berichtet, konnten die biowissenschaftlichen Arbeitsgruppen aus Erlangen, München und Hannover jetzt erstmals alle Proteine des Humanen Herpesvirus-8 in infizierten Zellen lokalisieren. Das humane Herpesvirus-8 wird mit der Entstehung eines Lymphdrüsen-Krebses und des...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Life Sciences

06.02.2008 Münchner Wissenschaftler enttarnen Trick von Tumorviren

München (6. Februar 2008). Viren versuchen mit zahlreichen Tricks, Gewalt über ihre Wirtszellen zu gewinnen und sie zu ihrem eigenen Vorteil umzuprogrammieren. Dr. Arnd Kieser und seine Mitarbeiter in der Abteilung Genvektoren des Helmholtz Zentrums München konnten nun in einer aktuellen Publikation der Fachzeitschrift PloS Biology zeigen, wie es Epstein-Barr Viren gelingt, ein Signalprotein ihrer Wirtszellen, das normalerweise den programmierten Zelltod ? die Apoptose ? vermittelt, zur...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

06.02.2008 Universität Mainz hat neue Professur für Geothermie eingerichtet

Mainz (6. Februar 2008). Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz hat im Dezember 2007 eine Professur für Geothermie eingerichtet und auf diese Stelle die Juniorprofessorin Dr. Eva Schill berufen. Dies teilte die Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit. Zusammen mit dem Stiftungslehrstuhl Geothermie am Wissenschaftszentrum Straubing/Bayern beziehungsweise der FH Deggendorf gibt es in Deutschland nunmehr zwei Lehrstühle dieser Fachrichtung. Auch die Universität Freiburg plant, eine Professur...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

22.01.2008 Wissenschaftler entdecken neuen Mechanismus bei der Tumorentstehung durch Adenoviren

Hamburg (22. Januar 2008). Wissenschaftler des Hamburger Heinrich-Pette-Instituts haben neue Mechanismen entdeckt, die an der Krebsentstehung durch Adenoviren beteiligt sind. Die Forscher Barbara Härtl und Thomas Dobner (Abteilung für Molekulare Virologie) konnten jetzt erstmals aufzeigen, dass Adenoviren bestimmte Proteinkomplexe während der Tumorbildung manipulieren. Diese Reparaturkomplexe, deren Aufgabe darin besteht, Brüche im Erbgut reparieren, werden durch das E1B-55K-Protein des...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

21.01.2008 5. Novelle der Verpackungsverordnung

Berlin. Der Bundesrat hat am 20. Dezember 2007 die fünfte Novelle der Verpackungsverordnung mit 16 Änderungen beschlossen [BR-Drs. 800/07 (Beschluss)]. Die Neuregelung der Verpackungsverordnung zielt darauf ab, die haushaltsnahe Entsorgung von Verkaufsverpackungen zu stärken und Wettbewerbsverzerrungen zu unterbinden. Die Verordnung sieht insbesondere vor, die Entsorgungsbereiche der privaten und der gewerblichen Endverbraucher klar zu trennen. Weil der Bundesrat die Verordnung jedoch in...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

10.01.2008 RECHT FÜR RADFAHRER

Berlin (sm). Im Buch RECHT FÜR RADFAHRER - EIN RECHTSBERATER -, welches so­eben im Rhombos-Verlag in einer zweiten, überarbeiteten und aktualisierten Auflage er­schienen ist, findet der Leser Antworten auf Fragen wie: Welche Rechte hat ein Radfahrer? Worauf muss er im Straßenverkehr achten? Der Autor, RA Dr. Dietmar Kettler, ein Experte im Verkehrsrecht, fasst die Vorschriften und Regelungen zusammen, die über verschiedene Rechtsgrundlagen verstreut vorliegen, und stellt sie übersichtlich...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

04.10.2007 Anhörung zur Novellierung der Verpackungsverordnung

Berlin (04.10.2007). Änderungen der Verpackungsverordnung (BTDrs. 16/6400) stehen im Mittelpunkt einer Anhörung, die der Umweltausschuss am Mittwoch, den 10. Oktober, von 12 bis 15 Uhr veranstaltet. Zu den geplanten Veränderungen gehören neben der Frage der Trennung von privaten und gewerblichen Verbrauchern auch neue Vorgaben, um den Wettbewerb in diesem Bereich zu verbessern. Dazu werden folgende Sachverständige mit den Abgeordneten diskutieren: Ralf Bleicher,...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

29.09.2007 Statistik belegt Trend: Die Zukunft gehört den Hundertjährigen

Rostock (29.09.2007). Das Glück, seiner Oma eine Grußkarte zum 100. Geburtstag schicken zu können, haben heute nur Wenige. Im 22. Jahrhundert könnte das aber schon Normalität sein. Die Lebenserwartung in den Industriestaaten steigt weiter - "um zwei bis drei Jahre pro Dekade", prognostizieren Forscher des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung und der Universität Rostock. Diesen Trend belegen auch die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes: Im Vergleich zum letzten...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

27.09.2007 Erste ProcessNet-Jahrestagung

Frankfurt/M. (27.09.2007). Prof. Gerhard Bohrmann vom DFG Forschungszentrum Ozeanränder an der Universität Bremen geht in seinem Plenarvortrag "Methanhydrate vom Meeresboden - Illusion oder Option auf eine potentielle Energiequelle?" am 18. Oktober 2007 auf der ProcessNet-Jahrestagung in Aachen der Fragestellung nach, ob Methanhydrat eine zukünftige Energieressource darstellen kann. Im Mittelpunkt werden dabei unter anderem die Wechselwirkung der Methanhydrate mit dem Klima und...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

27.09.2007 Erste ProcessNet-Jahrestagung in Aachen

Frankfurt/M. (27.09.2007). Prof. Gerhard Bohrmann vom DFG Forschungszentrum Ozeanränder an der Universität Bremen geht in seinem Plenarvortrag "Methanhydrate vom Meeresboden - Illusion oder Option auf eine potentielle Energiequelle?" am 18. Oktober 2007 auf der ProcessNet-Jahrestagung in Aachen der Fragestellung nach, ob Methanhydrat eine zukünftige Energieressource darstellen kann. Im Mittelpunkt werden dabei unter anderem die Wechselwirkung der Methanhydrate mit dem Klima und deren...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

27.09.2007 Wasserstofferzeugung mit Hilfe von Sonnenenergie

Mülheim an der Ruhr (17.09.2007). Max-Planck-Forscher vom Institut für Bioanorganische Chemie (BMI), Mülheim an der Ruhr, haben einen Katalysator auf Basis des Halbleitermaterials Titandisilicid entwickelt, der Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff spaltet. Wie die Wissenschaftler in der Zeitschrift Angewandte Chemie berichten, dient das Halbleitermaterial nicht nur als Photokatalysator, sondern speichert die Produktgase und ermöglicht dabei eine elegante Trennung von Wasserstoff und Sauerstoff. [mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

26.09.2007 Reise mit Ionenantrieb durch das innere Sonnensystem

Berlin (26.09.2007). Die Raumsonde Dawn ist startbereit für den Flug zum Asteroidengürtel. Wenn alles nach Plan verläuft, wird am 27. September zwischen 13.20 und 13.49 Uhr MESZ vom Cape Canaveral eine Delta II-Rakete abheben und die Sonde ins All befördern. Ziel der Sonde sind die Asteroiden Vesta und Ceres. Dawn ist damit die erste Mission, die nach Verlassen des Schwerefeldes der Erde an zwei unterschiedlichen Körpern des Sonnensystems in eine Umlaufbahn einschwenken wird. An Bord befinden...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein